[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4688: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4691: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
 maaloo • Thema anzeigen - Ordnerstruktur

Ordnerstruktur

Verbesserungswünsche die allgemein beide maaloo-Apps betreffen würden oder ganz speziell zur Outdoor-Version gehören.

Ordnerstruktur

Beitragvon maalooNutzer » Mo 5. Okt 2015, 08:18

Wenn man eine größere Anzahl von Tracks oder WPs importiert, verliert man schnell die Übersicht.
Ich fände es sehr gut, wenn man beliebige Ordner und Unterordner anlegen könnte, auf die man die Daten verteilt. Also für jeden Zweck (Wandern in der Heimat, Dolomiten, Allgäu, Kajakfahren, Radtouren, ...) einen eigenen Ordner.
Das könnte man sich übrigens auch für Karten vorstellen.
maalooNutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:04

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon Thorsten » Di 6. Okt 2015, 07:01

Eine sehr gute Idee... ich bin gerade dran so etwas auszuarbeiten bzw. zu spezifizieren - ist aber nicht wirklich einfach.... Mir schwebt vor Kategorien auf einer oder zwei Ebenen zuordnen zu können.
Beispiel: "Wandern in der Heimat"

Hier drunter findet man dann alle GPX-Typen wie Favoriten, Tracks, Gpsies, Panoramio, Fotos, und was sonst auch immer noch für GPX-Daten vorhanden sein könnten (Poi's, Araltankstellen usw.).

Stellen Sie sich so etwas vor?
Thorsten
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 11. Aug 2015, 09:18

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon maalooNutzer » Di 6. Okt 2015, 07:33

Ja, genau.
GPX beschreibt allerdings nur das Format externer Objekte. Innerhalb von maaloo sind die Daten natürlich anders organisiert.
maalooNutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:04

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon Thorsten » Di 6. Okt 2015, 08:29

Sagen wir mal so, dass GPX im Prinzip XML ist und es sich hier um ein Austauschformat handelt.
Wobei anscheinend wirklich viele Infos eingebaut werden können - siehe hier auch mein Beitrag:

viewtopic.php?f=5&t=429

wie man Caches von Opencaching.de runter laden kann.

Ich glaube nicht, dass es sinnvoll wäre vorliegende GPX-Daten in Datenbanken zu verwalten - Oliver???????

Als Pointer zu den Daten und zur Beschleunigung der Suche etc. schon.. aber eine SQL-Datenbank mit Blob-Feldern für Bilder hmmm....

Hinzu kommt ja auch noch, dass letztendlich - wenn es nach mir geht - Maaloo offen sein soll und auch ist! D.h. ich kann meine Tracks als GPX exportieren um sie dann anderweitig auszuwerten.
Ein gutes Beispiel ist Palominio!

Heute kann ich für mein Urlaubsziel Bilder runter laden bzw. auf der Karte darstellen lassen um mir ein Bild von sehenswerten Wanderungen zu machen- allerdings nur online!
Schön wäre es, diese als Wegpunkte herunter zu laden -- sagen wir mal im Format des GPX-Types Geocaching - da hier das Einbetten von Digitalen Daten wohl unterstützt wird.

Ach... da gibt es sooo viele Möglichkeiten ;-)

Aber zurück zum Thema:

Mir ist unklar ob eine Kategorie - bzw. Ordner langen würde? Letztendlich soll das System auch nicht so aufgeblasen sein und vor allen Dingen einfach zu bedienen sein!

Hierbei möchte ich noch darauf hinweisen, dass es mit Kategorien ja auch neue Tracklisten und Favoritenlisten geben wird - was ja derzeit nicht möglich ist.

Ich hatte hier ja im Forum schon mal angefangen dies auszuarbeiten - habe die Beiträge aber erst mal wieder gelöscht da ich Schwierigkeiten hatte diese Funktionalität in Menüs und Bedienbarkeit zu ordnen.

Theoretisch ist es einfach eine Hierarchie der Daten abzubilden:
GPX
Online/Offline
GPX-Typ
Kategorie
Datenfelder
Definition
Funktionen wie lokal speichern, Filtern, Export etc.

Und das Ganze dann bedienbar darstellen - beliebig oft und ohne Einschränkung...
Eine Idee wie dies auf ein Menü abzubilden wäre?
Thorsten
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 11. Aug 2015, 09:18

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon olimic » Di 6. Okt 2015, 20:03

Also alle importierten Dateien in einer internen SQLite-Datenbank zu verstecken und ein riesigen Datenklumpen zu beherbergen, bin ich kein großer Freund von.
Ich fände eine Idee mit echter physischer Ordnerstruktur besser. Zumal, wenn sich Microsoft doch durchringen könnte die SD-Karte halbwegs frei zugänglich zu machen, auch für Apps, könnte da jeder selbst Einblick nehmen und was hinkopieren.
Eine definierte Ordnerstruktur bräuchte man sicherlich schon. Der Anfänger wird erstmal irgendwas vorgegeben haben wollen. Der Profi kann das vielleicht dann in der App auf andere Ordner konfigurieren.

Ich würde das aber nicht übertreiben. Maximal eine Ordner für Tracks, Wegpunkte, Karten, Icons.

Ein Problem hat man bei Themen-Ordnern, also die genannten Urlaubsordner, wo sich dann Tracks und Wegpunkte befinden.

Es gibt da ja verschiedene Varianten:
Variante A:
maaloo\Tracks\MeinUrlaub\Track1.gpx
maaloo\Wegpunkte\MeinUrlaub\WP.gpx

Variante B:
maaloo\User\MeinUrlaub\Track1.gpx und WP.gpx

Bei A'tens könnte maaloo selbst so schlau sein, die beiden gleichnamigen Ordner als einen Ordner erscheinen zu lassen.

Es gibt aber GPX-Dateien, die enthalten mehrere Tracks und mehrere Wegpunkte. Also theoretisch und auch praktisch könnte man alles in nur einer Datei verheiraten.

Das wäre dann Variante C:
maaloo\User\MeinUrlaub.gpx

Bei C'tens müsste man irgendwo wieder verwalten, das die Datei MeinUrlaub.gpx als Ordner betrachtet werden soll oder ob das alles nur jeweils vereinzelt behandelt wird.

Variante D:
maaloo\User\MeinUrlaub\MeinUrlaub.gpx

So würde man festlegen, das es sich um einen Ordner handelt, auch wenn die Datei genauso heißt, was irgendwie merkwürdig aussieht. Aber so hätte man die Möglichkeit auch alle Tracks einzeln speichern zu können und die gehören trotzdem zum Ordner MeinUrlaub.


Binärdateien kann man bzw. sollte man nicht in GPX-Dateien verbauen, maximal Pfade zu binären Dateien.
Der Zugriff auf Fotos ist natürlich eingeschränkt. Mal eben einen Link auf ein Foto im Handy einbauen, wird nicht funktionieren.
olimic
maaloo Developer
 
Beiträge: 527
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 18:26
Wohnort: Dresden / Germany

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon Thorsten » Mi 7. Okt 2015, 09:03

Mal abgesehen von physikalischen Ordnerstrukturen müssen ja letztendlich auch Konfigurationsparameter und Flags abgespeichert werden - die Frage ist wo dies derzeit in Maaloo passiert? Via XML-Dateien oder interne Textdateien?

Beispiel für ein Feature was es derzeit in Maaloo noch nicht gibt stellvertretend für das was noch kommen könnte:

Derzeit kann ich mir Panoramio Wegpunkte auf der Karte anzeigen lassen.
Derzeit gibt es hierfür keine Filter - bei Gpsies schon.
Theoretisch könnte ich aber auch für Panoramio Filter setzen wie zum Beispiel: Zeige mir die Bilder die ich auf Panoramio hochgeladen habe.
Beispiel URL: http://www.panoramio.com/user/8846553
Die Panoramio Wegpunkte sind online-Daten - d.h. es könnte eine Funktion geben diese "Wegpunkte" auch für Offlinezugriff runter zu laden eventuell sogar gleich mit den Bildern - brauch ich im Urlaub kein Internet.

Das Ganze speichere ich dann unter Urlaub-Rund-Um-Den-Watzmann

Hierbei gibt es jetzt generell wohl 2 Möglichkeiten: Wegpunkte mit Textinformation und der Möglichkeit des individuellen online Zugriffs auf ein Bild was ich auswähle...
Oder es wird das Bild aus dem Cache angezeigt.

Nimmt man jetzt mal dieses einfach Beispiel und repliziert das auf andere mögliche Anbieter oder Daten die integriert werden sollen mit möglichst wenig Programmieraufwand - brauche ich irgend wo eine Definitionsdatei in der dies alles definiert ist. Abhängig von diesen Definitionen werden dann in Maaloo die Menüs bzw. Funktionsicons dargestellt wie zum Beispiel Filter-Icon, Download für Offline etc.

Gpsies ist ein weiteres Beispiel etc.

Kommen wir zurück auf Panoramio - den oben genannte Vorgehensweise kann man jetzt duplizieren - z.Bsp:

Karte auf ein Gebiet positionieren - Bodensee - dort mir alle Panoramio Bilder vom Kartenausschnitt abspeichern lassen und das ganz Urlaub-Bodensee nennen.
Das Gleiche mache ich mit Gpsies-Tracks und setze dann auch noch ein paar Favoriten hinzu...
Jetzt könnte ich sagen:

Was habe ich denn hier alles zum Thema Urlaub?
Urlaub-Rund-Um-Den-Watzmann (Panoramio)
Urlaub Bodensee (Panoramio, Gpsies, eigene Tracks, Bilder, Favoriten)

In dem Fall denke ich braucht man 2 Ebenen - Urlaub und einen Bezeichner.


Frage an Oliver:

Wo würdest du solche Konfigurationen abspeichern? XML?

Würde es sich hier nicht anbieten, eine XML für Ebene 1 zu führen mit Verweis auf eine 2. XML mit den Details?

Beispiel:
Oberste Kategorien
XML1 = Urlaub, Wandern, Nordsee
mit Verweis auf sd\maaloo\Urlaub.xml, sd\maaloo\Wandern.xml, sd\maaloo\Nordsee.xml

Urlaub.xml beinhält dann

Rund-um-den-watzmann.xml und Bodensee.xml

Bodensee.xml dann die einzelnen Definitionen zu den GPX-Typen und den physikalischen Dateien. Man kann natürlich auch die letzte Ebene weglassen.

Wie funktioniert das derzeit im Menü "in der Nähe" für Geocaching.com und Gpsies - je nach Online Service kann ich abspeichern oder filtern... ist das hardcoded?
Thorsten
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 11. Aug 2015, 09:18

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon maalooNutzer » Mi 7. Okt 2015, 09:42

Hi,
nur um sicherzugehen, dass mein (ursprüngliches) Anliegen verstanden wurde:
Mir ging es primär nicht darum, in welchen physikalischen Ordnern auf der SD-Karte welche Daten abgespeichert werden, sondern darum, den Datenzugriff innerhalb maaloo für den Nutzer übersichtlicher und leistungsfähiger zu gestalten.
maalooNutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:04

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon Thorsten » Mi 7. Okt 2015, 10:08

Thorsten
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 11. Aug 2015, 09:18

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon maalooNutzer » Mi 7. Okt 2015, 12:09

Hallo Thorsten,
ich glaube, dass Deine Vorstellungen in Richtung "Projekte" gehen, wie sie in QuoVadis () umgesetzt sind:
Hier gibt es einen Projektmanager, in den man alle interessierenden Objekte (Karten, Kartenoverlays, WPs, Routen, Tracks, ...) aufnimmt. Anschließend legt man die Anzeige wie gewünscht fest und speichert das ganze als Projekt ab.
Beim nächsten Öffnen des Projekts werden alle enthaltenen Objekte angezeigt - und zwar genauso, wie die Anzeige beim Abspeichern war (Kartenausschnitt, Zoom, Overlays).

Ein geniales Feature, das ich bisher aber nur in diesem Desktop-Programm gesehen habe. Innerhalb von maaloo wäre das natürlich absolut feudal.
maalooNutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:04

Re: Ordnerstruktur

Beitragvon Thorsten » Mi 7. Okt 2015, 13:47

Jaaa, so ungefähr...

letztendlich ist es ja so, dass, bis auf Karten, eigentlich alles Andere Gpx-Dateien sind - in der Ein oder Anderen Form und ich eben diese unter "einen Hut" bringen würde.

Wenn Du schon Tracks in "Ordner" (ich lasse mal offen wie das Kind dann heißen soll) rein sortierst wirst du dir sicherlich etwas dabei denken! Gut zum Einen um die Übersicht zu erhöhen und die Trackliste zu verkleinern... aber wäre es nicht auch schön, dass du sagen könntest: Zeige mir alle (geplanten) Tracks für meinen Urlaub in Bayern an. Auf der Karte würdest du dann alle Tracks als POI's sehen. Klickst du drauf wird dieser Track auf der Karte dargestellt und bei Bedarf zum Routen benutzt. Dito für zum Beispiel Panoramio Bilder um dann zu entscheiden ob der Track denn auch deiner Tagesvorstellung entspricht - oder den Kindern oder der Frau ;-)

Die Funktion ist ähnlich einer Wegpunktdatei in der sich ja auch zum Beispiel vorgeladene Geocaches befinden die dann auf der Karte angezeigt werden oder derzeit auch Gpsies-Tracks in deiner Nähe.

Also zusammengefasst:

Eigentlich sind in Maaloo heute schon alle Funktionen irgend wo vorhanden nur halt eben auf einzelne bestimmte Dienste bzw. GPX-Formate beschränkt - was ja nicht sein muss. Die Kategorien oder Ordner um diesen Konstrukt sortieren zu können wäre dann neu und diese Funktion sollte dann eben auch für alle absehbaren Formate funktionieren.
Thorsten
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 11. Aug 2015, 09:18


Zurück zu Verbesserungen / Vorschläge für maaloo Outdoor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron